Sommer — Sonne … Sonnenschutz fürs Haar?

Sonnenpflege — braucht das das Haar wirklich?

 

Wie so oft im Leben lautet die Antwort ein eindeutiges “Jein”. Warum? Ganz einfach: Je heller die Haare und je stärker chemisch beansprucht, um so sensibler reagiert das Haar auf Sonnenlicht. Sonnenlicht hat zwar sehr viele positive Effekte, es ist aber auch für die Haut- und Haaralterung verantwortlich. So bleicht das Haar aus, wird porös und brüchig. Porös ist immer dann ein Problem, wenn noch andere Stressfaktoren für das Haar hinzu kommen. Wo haben wir Sonne — meistens im Urlaub — und dort gehen wir gerne in Pools und das Meer.

 

Wenn es um die Haare geht, ist das Meerwasser weniger schädlich, als das Poolwasser. Warum? Ganz einfach — im Meerwasser ist idR der einzige “Stressfaktor” für das Haar der Salzgehalt. Wenn man die Haare aber gut wäscht und das Salz entfernt und kurt, ist das völlig in Ordnung für die Haare.

 

Anders sieht es mit dem Poolwasser aus: Hier sind Chemikalien (oft Chlor, konzentrierte Metallionen — oft Silber oder Kupfer) das Problem. Sie können das Haar unschön verfärben (grau, grün, blau) oder sich im Haar verankern und bei der nächsten Farbbehandlung eine chemische Reaktion mit der Haarfarbe eingehen und somit das Haar völlig zerstören.

 

Um dies zu vermeiden, gibt es spezielle Sonnenpflege-Produkte. Hier sind wir auf der sicheren Seite, denn sie spülen das Salz des Meeres gut aus, schützen vor dem Verblassen der Haarfarbe durch UV Schutz und verhindern, dass sich die Haare im Poolwasser verfärben.

 

Hier noch mal im Überblick — Stressfaktoren für die Haare in Sonne und Urlaub:

 

  • UV Strahlen bleichen die Haarfarbe aus und machen das Haar brüchig und porös
  • Salz im Meerwasser trocknet die Haare aus
  • Pool-Wasser enthält oft Chlor, Kuper, Silber und Chrom und verfärbt insbesondere blonde Haare leicht grün, grau oder bläulich

 

Wie sieht die Lösung aus: Eine spezielle Haarpflege für den Sommer, zB das Set von Tahe mit einem speziellen Shampoo welches sämtliche Rückstände des Meer- und Poolwasser aus den Haaren entfernt und dazu eine spezielle Styling-Pflege mit UV Schutz.

 

So kann man unbesorgt den Sommer genießen.

 

Have Fun, Euer Joel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0